Leben

Wer ist der Fitteste bei Game of Thrones?

von Stefan Adrian

Das Leben in den Seven Kingdoms ist ein Hauen und Stechen. Wer hat sich in Staffel 7 besonders mit seiner Fitness hervorgetan? Das beantwortet unser Ranking.

Wer ist der Fitteste bei Game of Thrones?
Diese Serie hat Gewicht: Muskelkraft spielt bei Games of Thrones eine große Rolle. Foto: Unsplash/c_reel

Das erfahren Sie gleich:

  • Die sieben fittesten Charaktere in Game of Thrones
  • Sportliches Resümee von GoT-Staffel 7
  • Wir verraten unsere Geheimtipps für Staffel 8

Nur der Fitteste überlebt bei GoT

Die siebte Staffel des Straßenfegers Game of Thrones bei Sky ist vorbei, der Kampf um Westeros und gegen die Armee der Toten spitzt sich zu – so sehr, könnte man sagen, dass auch die Dimensionen schrumpfen, waren die Entfernungen in dieser vorletzten Staffel teilweise doch erstaunlich (und enttäuschend) schnell zu überwinden. Das Leben in den Seven Kingdoms jedenfalls ist nichtsdestotrotz ein einziges Hauen und Stechen, das nur der Fitteste überlebt. Deswegen präsentieren wir die fittesten Charaktere - einzige Voraussetzung ist, dass sie noch leben (wodurch sich der Night King trotz olympiareifer Speerwurf-Qualitäten disqualifiziert) oder sich tatsächlich, nun ja, bewegen (Clegane Brüder!). Hier ist unser Ranking:

7. Tyrion Lannister

Tyrion Lannister, der lieber mit seinem Mundwerk kämpft als mit dem Schwert, auf der Fitness-Liste von Westeros? In der Tat. Als aktuelle Hand der Königin Daenerys Targaryen hat er sich zwar einige taktische Fehler geleistet und sich ein ums andere Mal überlisten lassen, aber wer wie Tyrion Lannister sieben Staffeln lang jedes Gefängnis von den höchsten Höhen bis in den tiefsten Süden übersteht, muss auf eine gewisse Grundfitness zurückgreifen können. Die einzige Erklärung: Das viele Weinkaraffen-Stemmen scheint doch etwas zu bewirken.

Game of Thrones: Tyrion Lannister
Seine Zunge ist sein Schwert: Tyrion Lannister liebt den Wein und die pathetischen Worte. Foto: HBO

6. Daario Naharis

Daario … wer? Nachdem der hitzköpfige, selbstverliebte Söldner in Staffel 6 noch ordentlich aufgeräumt hat, musste er als Aufpasser und Hüter der Ordnung mit hundeherzigem Blick am Strand von Meereen zurückbleiben. Das kann nur eines bedeuten: Für den großen Showdown in Staffel 8 hält es den Krieger nicht länger als bürokratischen Stadthalter am Ende der Welt, sondern er wird seiner Königin und Objekt der Begierde im Kampf gegen White Walker und der wortbrüchigen Cersei zu Hilfe eilen; dass er fit und furchtlos genug ist, daran besteht kein Zweifel.

Game of Thrones: Daario Naharis
Er liebt die Mutter der Drachen: Daario Naharis ist einer der wichtigsten Kommandanten in der Streitmacht von Daenerys Targaryen. Foto: HBO

5. Gendry

Gerade noch Schwerter und Lanzen in einer dreckigen Schmiede in King's Landing vor sich hingehämmert, im nächsten Moment der Retter der Glorreichen Sieben und ihrer Jagd nach einem White Walker im ewigen Eis: Den Lauf durch den Schnee in Episode 6, den der uneheliche Sohn des ehemaligen Königs Robert Baratheon hingelegt hat, um einen Raben nach Dragonstone zu schicken, den muss ihm mal einer nachmachen. Und: Er kämpft mit einem überdimensionalen Hammer! Einem Hammer! Ein möglicher Geheimtipp als Überraschungssieger der Staffel 8?

Game of Thrones: Gendry
Robert Baratheons Bastard haut ordentlich zu: Gendry kann zwar kein Schwert führen, mit dem Hammer ist der Schmied aber ein Meister. Foto: HBO

4. Brienne von Tarth

Es war etwas ruhig um die blonde Amazone in Staffel 7. Zumeist durfte Brienne von Tarth mit besorgtem Blick durch Winterfell streichen und hoffen, dass sich die Stark-Schwestern, für deren Schutz sie zuständig ist, nicht an die Gurgel gehen. Oder musste lüsterne Blicke von Tormund über sich ergehen lassen. Wenn sie doch ins Sparring durfte, wurde sie vorgeführt. Aber die Wahrheit ist: Sie hat lediglich die Batterien aufgeladen für die letzte Staffel - und für die dortige Zurschaustellung ihrer Fitness und die Auflösung der bizarren, stets im Raum stehenden Zuneigung zu dem Kingslayer.

Game of Thrones: Brienne von Tarth
Die wohl stärkste Frau von Westeros: Brienne von Tarth bringt ihrem Knappen Podrick das Kämpfen bei. Foto: HELEN SLOAN / HBO

3. Bronn

Was Daario Naharis auf der Seite der Khaalesi, ist Bronn auf der Seite von Jamie Lannister: Ein großmäuliger Emporkömmling aus niederer Abstammung, der sich um Etiketten und Moral (im Zusammenhang mit Game of Thrones ein sehr dezent einzusetzendes Wort) nicht schert, einzig auf den eigenen Vorteil fixiert ist, sozusagen ein Gangsta-Rapper von Westeros. Und wie Daario auf Seiten der Drachenkönigin ist auch Bronn der einzige, der vor dem Adel kein Blatt vor den Mund nimmt. Ein Leben, das auf Überleben aufgebaut ist; ein Überleben, das auf Fitness aufgebaut ist. Diese Gossenkämpfer-Konstitution macht auch vor einem Drachen nicht halt.

Lesen Sie auch

Nachhaltigkeit bei Audi

Nachhaltigkeit bei Audi

Elektrische Antriebs­technologien im Mittelpunkt

Game of Thrones: Bronn
Nicht nur sein Mundwerk ist legendär: Bronn teilt auch auf dem Schlachtfeld ordentlich aus. Foto: HBO

2. Jon Snow

Keine Game-of-Thrones-Liste ohne Jon Snow, den heimlichen bzw. nicht mehr so heimlichen Hauptdarsteller, the Son of Fire and Ice, das Missing Link zwischen den Targaryens und den Starks. Von wegen Bastard! The King in the North ist so etwas wie ein Allrounder, der Zehnkämpfer unter den Kriegern. Er mag weder der beste Schwertkämpfer, noch der stärkste Ringer oder der schnellste Läufer sein, aber er kann alles überdurchschnittlich gut. Auf jeden Fall ist er der fitteste Taucher. Und da er ein Targaryen ist und die Drachen schon mal an ihm geschnüffelt haben - vielleicht darf er in Staffel 8 auch fliegen?!

Game of Thrones: Jon Snow
Nachdenklich, mit einem Herz aus Gold: Jon Snow scheint die Last der ganzen Welt auf den Schultern zu tragen. Foto: HBO

1. Arya Stark

Game of Thrones ist eine Serie, die es schafft, trotz aller Brutalität und Machoismen starke Frauen in den Fokus zu rücken. Es sind schließlich zwei Königinnen, die sich am Ende gegenüberstehen (den Night King mal außen vor gelassen), und Sansa Stark ist, nachdem sie sechs Staffeln alle nur erdenklichen Demütigungen ertragen hat müssen, First Lady von Winterfell. Da ist es nur passend, an die Spitze der Fitness-Liste ebenfalls eine Frau zu setzen. Und wer bewegt sich slicker als Arya Stark? Eine Frau, die blind kämpfen und wortwörtlich von einer Haut in die andere schlüpfen kann? No one! A girl is Arya Stark of Winterfell!

Game of Thrones: Arya
Die Gesichtslose: Arya hat das Handwerk der Assassinen gelernt - und macht auch fleißig Gebrauch davon. Foto: HBO

Updates

Bleiben Sie zum Thema Leben immer informiert.

Auch interessant

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.