Abonnieren Sie kostenlos unsere Updates zum Thema Elektromobilität

Anmelden

Elektromobilität

Uni-Wettbewerb: Ein selbstfahrendes Auto im Eigenbau

von Paul Bandelin

Zukunftstechnik aus der Uni: In einem Wettbewerb arbeiten Studenten daran, ein Elektroauto zu einem selbstfahrenden Fahrzeug nachzurüsten.

Studenten, die etwas an einem einem 3D-Drucker drucken.
Selbst bauen statt kaufen: So entsteht das selbstfahrende Auto eines Studenten-Wettbewerbs. Foto: Shutterstock / Stock-Asso

Das erfahren Sie gleich:

  • Warum Studenten ein Elektroauto zum autonomen Fahrzeug umbauen
  • Wieso der Kombination aus Elektromobiltät und autonomem Fahren die Zukunft gehört
  • Wie die amerikanische Öl- und Gaslobby weiter für benzinbetriebene Autos kämpft

Im Silicon Valley zweifelt niemand mehr daran, dass Elektroautos die Straßen der Zukunft beherrschen werden. Unternehmen wie Tesla und Uber investieren zudem gerade große Summen in die Entwicklung autonom fahrender Autos. Ergo wäre das Optimum die Kombination aus Elektromobilität und autonomen Fahren.

Der neue Audi e-tron

Der erste rein elektrische SUV von Audi.

Zur Vorbestellung

An der Northern Arizona University im Westen der USA startete Ende April 2018 ein Wettbewerb, bei dem acht Teams aus Studenten (davon zwei aus Kanada) versuchen, aus einem elektrisch betriebenen Chevy Bolt ein selbstfahrendes Auto zu machen.

Wie Studenten ein Elektroauto nachrüsten

Die Society of Automotive Engineers und General Motors (GM) unterstützt den auf drei Jahre angelegte Wettstreit AutoDrive Challenge finanziell. Unter anderem stellte GM die Autos zur Verfügung.

Innerhalb der vorgegebenen Zeit sollen die Studenten das Elektroauto so umbauen, dass es der Autonomiestufe 4 entspricht. Diese besagt, dass das System dauerhaft die Führung des Fahrzeugs übernimmt. Sollte es dies nicht mehr bewältigen können, kann es den Fahrer auffordern, die Steuerung zu übernehmen.

Sind selbstfahrende Elektroautos die Zukunft?

Elektroautos umzubauen ist einfacher und günstiger.

Professor Steven Waslander, Uni Toronto

Elektroautos für das autonome Fahren umzubauen ist laut Experten sinnvoller als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Steven Waslander, Professor an der Uni Toronto, erklärt das gegenüber dem US-Portal "Motherboard" so: „Bei Elektroautos muss man lediglich die Schnittstelle freilegen, um sich die Kontrolle über die Beschleunigung, Lenkung und Bremsen anzueignen. Von daher müssen selbstfahrende Elektroautos die Zukunft sein.“ Und doch laufen bislang viele autonomen Autos in den USA mit fossilen Brennstoffen.

Das E-Auto Chevrolet Bolt wartet an der Ampel.
Der Chevrolet Bolt ist ein Elektroauto – aber noch immer setzen viele Lobbys auf Benzin-Autos. Foto: Shutterstock/Sundry Photography

Öl- und Gaslobby kämpft für benzinbetriebene Autos

In umweltpolitischen Kreisen stellt sich nun immer häufiger folgende Frage: Warum fahren nicht mehr Elektroautos auf den Straßen? Ist der Einfluss der Öl- und Gaslobby nach wie vor so groß?

Die Antwort ist: ja. In 2017 lagen Einnahmen und Wahlkampfspenden an US-Regierungsmitglieder aus den Kassen der Lobbyisten bei rund 126 Millionen Dollar (etwa 106 Millionen Euro). Allein 14 Millionen davon kamen von Koch Industries, einem der größten Vertreiber fossiler Brennstoffe in den USA.

Updates

Bleiben Sie zum Thema Elektromobilität immer informiert.

Der Präsident der amerikanischen Treibstoff- und Petrochemiehersteller, Chet Thompson, ist sogar der Meinung, man solle weiter an der Langlebigkeit des Verbrennungsmotors arbeiten.

Unternehmen wie Tesla stellen sich dem aktiv entgegen. Der kalifornische Autobauer rekrutiert viele Spitzeningenieure, um die Entwicklung des Elektroautos weiter voranzutreiben und fossile Brennstoffe schnellstmöglich von der Bildfläche verschwinden zu lassen.

Auch interessant

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.

Schließen