Leben

Studie: In diesem Bundesland wohnen Deutschlands Vielfahrer

von
Thomas Pitscheneder

Die Deutschen fahren gerne und viel Auto, doch zwischen den Bundesländern gibt es teils große Unterschiede. Eine Studie von Check24 deckt sie auf.

Blick auf eine Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern
Die malerischen Landschaften in Mecklenburg-Vorpommern täuschen: Die Einwohner sind viel mit dem Auto unterwegs – mehr sogar als im Rest des Landes. Foto: getty images / Hans Blossey

Das erfahren Sie gleich:

  • Wie groß der Anteil an Autos in der Bevölkerung ist
  • Welches Bundesland die ausdauerndsten Autofahrer hat
  • Wie es zu den Unterschieden kommt

Deutschland gilt seit jeher als Land der Autofahrer. Hierzulande gibt es eine der größten Automobilindustrien der Welt. Große Marken wie Audi, VW, Mercedes-Benz, Porsche und Opel haben ihre Wurzeln in Deutschland. Auch international tätige Zulieferer kommen aus der Bundesrepublik.

Entsprechend mobil ist auch die Bevölkerung. Auf 1000 Deutsche kamen im Jahr 2016 immerhin 555 Autos. Die Zahl ist im Vergleich zu den Jahren zuvor sogar angestiegen. Doch welches Bundesland fährt besonders weite Strecken?

Check24: Mecklenburg-Vorpommern fahren am meisten

Das Vergleichsportal Check24 führte eine Studie zur Nutzung von Kraftfahrzeugen durch. Als Basis nahm das Unternehmen die über das Portal abgeschlossenen Kfz-Versicherungen. Dabei geben Kunden ihre jährliche Fahrleistung an. Die Auswertung zeigt, dass die fleißigsten Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern kommen. Sie legen im Schnitt rund 12.930 Kilometer pro Jahr zurück.

Doch in welchen Bundesländern wohnen sonst noch Vielfahrer und wo fahren die Bürger eher weniger mit dem eigenen Auto? Die vollständige Liste gibt es hier:

  • Mecklenburg-Vorpommern: 12.930 km
  • Schleswig-Holstein 12.654 km
  • Brandenburg: 12.401 km
  • Sachsen-Anhalt: 12.379 km
  • Rheinland-Pfalz: 12.335 km
  • Thüringen: 12.255 km
  • Niedersachsen: 12.239 km
  • Hessen: 11.805 km
  • Bayern: 11.804 km
  • Sachsen: 11.606 km
  • Baden-Württemberg: 11.543 km
  • Nordrhein-Westfalen: 11.363 km
  • Saarland: 11.342 km
  • Bremen: 10.915 km
  • Hamburg: 10.713 km
  • Berlin: 9631 km

Check24 liefert Erklärung für die Unterschiede

Bewohner der deutschen Stadtstaaten legen offenbar weit weniger Kilometer zurück, als Autofahrer in großen Bundesländern. Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei Check24, hat dafür eine einfache Erklärung: "Autofahrer haben in der Stadt kürzere Wege als auf dem Land und können auch auf einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr ausweichen. Deswegen sind Städter deutlich weniger Kilometer mit ihrem Auto unterwegs als Landbewohner."

Auch interessant

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.

Schließen