Leben

Raus aus den Hotels: Urlaub wie daheim

von Michaela Gerganoff

Viele Menschen wollen nicht mehr in anonymen Hotels oder schlichten Pensionen übernachten. Stattdessen machen sie lieber Urlaub in Privatunterkünften. Sharing-Plattformen machen die Suche ganz einfach.

Raus aus den Hotels: Urlaub wie daheim
Einfach mal abhängen: Immer mehr Menschen machen Urlaub nicht in Hotels oder Pensionen, sondern in Privatunterkünften. Foto: Shutterstock / Butautas Barauskas

Das erfahren Sie gleich:

  • Reisende wählen immer öfter Privatunterkünfte statt Hotels
  • Sharing-Plattformen vermitteln die Unterkunft für den Urlaub
  • Städereisen verstärken den Trend zur Privatunterkunft

Urlauber meiden uniforme Hotels

Auf den Eames-Stühlen einen frisch gebrühten Kaffee trinken oder doch auf dem Sofa von Finn Juhl fläzen und den Tagesablauf planen? Die großzügige Altbau-Wohnung mit Parkettboden lässt ihren Bewohnern die Wahl. Dabei sind die hier gar nicht zuhause – sondern im Urlaub.

Private Angebote gibt es inzwischen von Antwerpen bis Zagreb.

Wer heute in den Urlaub fährt, muss nicht mehr in uniform wirkenden Hotels oder in einer schmucklosen Pension übernachten. So ein Apartment-Szenario wie eingangs beschrieben können Reisende in ganz Europa von privaten Anbietern mieten – von Antwerpen bis Zagreb. Das geht über eine der vielen Sharing-Plattform, wie etwa Airbnb, Wimdu, 9Flats oder Nice2Stay. Auf diesen Webseiten zeigen gut ausgeleuchtete Fotos die angebotenen Objekte, individuelle Interior-Details vom Bücherregal bis zum Beistelltisch lassen sich sogar ranzoomen.

Urlauber meiden anonyme Hotels
Nierentisch und Sitzsack: So einen individuellen Urlaub bieten Privatunterkünfte. Foto: Unsplash/danielcgold

Städtereisen werden immer beliebter

Dabei geht es nicht nur um die richtigen Möbel: Der „new urban tourism“ – so der Begriff für den Reisetrend – zeigt, dass der Bedarf an Städtereisen mit authentischen, zentrumsnahen Unterkünften für junge und stilbewusste Urlauber sehr beliebt ist. In Berlin stehen seit der Gründung von Marktführer Airbnb 2008 schon mehr als 38.500 Betten bereit, die Gesamtzahl an Übernachtungen liegt weltweit bei 160 Millionen. Das US-Unternehmen wird inzwischen mit 30 Milliarden Dollar bewertet – mehr als jeder Hotelkonzern.

Finca-Urlaub auf Mallorca in Privathäusern

Aber nicht nur Städtereisen wie ein Wochenende mit dem Liebsten in London oder ein Spontanurlaub mit Freunden in Lissabon lassen sich über diese Portale buchen, auch urige Finca-Ferien mit der Familie auf Mallorca werden zunehmend aus privater Hand gebucht: Immer mehr Menschen haben es satt, ihre Freizeit in einheitlichen Hotels mit Schuhputz-Maschinen oder unpersönlichen Ferienanlagen mit Massen-Buffet zu verbringen.

Das besondere Gefühl gibt es mit der Buchung gratis dazu.

Gelebte Unterkünfte mit eigenem Charme, zerlesenen Büchern und persönlichen Tipps von deren Besitzern machen aus dem Urlauber quasi einen Einheimischen. Dieses Gefühl gibt es gratis zur Buchung dazu. Beim Anbieter Nice2Stay sind Häuser und Apartments nach den wichtigsten Such-Kriterien vorsortiert: Familien, Design, Luxus, Strandnähe, gruppenkompatibel und mit Pool. Für jeden ist etwas dabei.

Lesen Sie auch

Ladestation

aio-Empfehlung

Unter Strom! Mobilität wird elektrisch

Auch das Ferienhaus wird getauscht

Einen Schritt weiter gehen Tauschbörsen für Wohnungen und Häuser. Wer wie in einem Design-Katalog lebt und in einer kreativen Branche arbeitet, wird mit ein wenig Glück vielleicht bei der angesagten Plattform behomm.comaufgenommen. Hier gibt es weltweit aktuell 2900 Mitglieder mit stylishem Zuhause, die ihre Bleibe im Gegenzug ähnlich stilbewussten anderen Kreativen überlassen. Offenbar ist das Vertrauen größer, einen fremden Art Director im eigenen Bett schlafen zu lassen als einen fremden Beamten. Und genau das macht den Erfolg aus: Exchange-Angebote sind nicht nur wirtschaftlich interessant, die Reisenden bleiben auch unter Gleichgesinnten. Für Familien hat kidandcoe.com Angebote zum Tausch oder zur Ferienmiete – Kinderstuhl und Spielsachen inklusive. Äußerlich zumindest perfekte Rahmenbedingungen für den Urlaub. Auch Ferienhausbesitzer können aufatmen: Mit einem Tauschpartner über global-homing.com dürfen sie hoffen, zugleich einen Freiwilligen zum Rasenmähen zu finden.

Na dann, fühlen Sie sich wie Zuhause!

Updates

Bleiben Sie zum Thema Leben immer informiert.

Auch interessant

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.