Elektromobilität

Neuer Audi e-tron: vollelektrisch in die Zukunft

von Torben Schröder

Mit dem e-tron hat Audi sein erstes vollelektrisches Modell vorgestellt – einen SUV mit sportlichem Design, großer Reichweite und hoher Alltagstauglichkeit.

Ein Audi e-tron fährt durch eine städtische Umgebung
Foto: Audi

Das erfahren Sie gleich:

  • Wie die Menschen der Elektromobilität gegenüberstehen
  • Was der neue Audi e-tron zu bieten hat
  • Wie einfach es ist, den Audi e-tron zu laden

Roller, Busse, Lkw, Skateboards, Pedelecs – diese und weitere Fortbewegungsmittel des privaten und öffentlichen Lebens werden teilweise schon mit elektrischen Motoren angetrieben. Auch der Markt für Elektro-Pkw nimmt langsam Fahrt auf, befindet sich aber im Vergleich mit dem Angebot an Modellen mit klassischem Verbrennungsmotor noch in den Startlöchern.

Auf Kundenseite – gerade in Deutschland – herrscht eine gewisse Skepsis gegenüber dem Antrieb mit Energie aus der Steckdose vor:

  • Schaffe ich es, mit einem rein elektrisch angetriebenen Fahrzeug bestimmte Distanzen zurückzulegen?
  • Genügt es meinen Performance-Ansprüchen?
  • Kann ich mein Fahrzeug überall laden?
  • Bin ich bereit, trotz dieser Zweifel den höheren Anschaffungspreis zu zahlen?

Auf der Seite der Hersteller steht vor allen Dingen im Vordergrund, den Anschluss auf dem Markt nicht zu verpassen. Denn in Zeiten von Urbanisierung und dem Bestreben, die Ziele von Klimakonferenzen im Hinblick auf Emissionsminderungen zu erreichen, ist einfach ganz klar: Elektromobilität ist die Zukunft.

In den kommenden Jahren wird das Angebot von rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen drastisch zunehmen. Warum also nicht jetzt schon der Zukunft ein Stück voraus sein und sich ein Elektroauto anschaffen?

Audi e-tron: Sportler und SUV in einem

Eine neue Alternative auf dem Markt: der kürzlich vorgestellte Audi e-tron. Mit mächtigem Singleframe-Kühlergrill, dynamischer Linienführung, Dachkantenspoiler und farblich abgesetzten Schwellern setzt er optisch ein klares Statement der Sportlichkeit.

Dank einer Gesamtlänge von knapp fünf Metern, einer Breite von knapp zwei Metern sowie einem Gesamtladevolumen von 660 Litern genügt er aber auch den Ansprüchen eines modernen SUV.

Im Inneren des Audi e-tron verbirgt sich das Highlight des Fahrzeugs: der vollelektrische Antrieb mit zwei E-Maschinen, einer an der Vorder- und einer an der Hinterachse. Dank des hohen Drehmoments ist die Anfahrperformance des Audi e-tron vergleichbar mit jener eines Sportwagens.

Eine neue Generation des optional zuschaltbaren quattro-Antriebs sorgt dafür, dass der Audi e-tron sowohl auf der Straße als auch im Gelände jederzeit über optimale Traktion verfügt und damit Alltagstauglichkeit beweist. Das tief und zentral eingebaute Batteriesystem gewährleistet eine hohe Reichweite.

Der große Clou: Bei mehr als 90 Prozent aller Verzögerungen rekuperiert der Audi e-tron über seine E-Maschinen, er gewinnt also Energie zurück. Das elektrohydraulisch integrierte Bremsregelsystem entscheidet je nach Fahrsituation, ob mit E-Maschinen, Radbremse oder einer Kombination aus beidem rekuperiert wird.

Virtuelle Außenspiegel und MMI Navigation plus

Eine der größten Besonderheiten ist die Akustik während des Fahrbetriebes: beinahe Stille. Lediglich Roll- und Windgeräusche erinnern die Insassen daran, dass sie sich fortbewegen. Optional auswählbare Extras wie das Panorama-Glasdach und das Air-Quality-Paket für erstklassige Luftqualität steigern den Wohlfühlfaktor im Innenraum zusätzlich.

Der Audi e-tron kann aber auch anders: Bei einem beherzten Tritt auf das Gaspedal wird der Fahrer in seinen Sitz gepresst.

Zum großen Fahrspaß trägt auch das Angebot an digitalen Features auf Oberklasse-Niveau bei. Der Audi e-tron verfügt zum Beispiel serienmäßig über die Medienzentrale MMI Navigation plus. Zahlreiche Assistenzsysteme entlasten den Fahrer zudem.

So unterstützen der serienmäßige Effizienzassistent und die automatische Rekuperation bei einer ökonomischen Fahrweise. Wählt der Kunde den adaptiven Fahrassistenten, kann das System den Elektro-SUV vorausschauend verzögern und beschleunigen.

Ein weiteres Highlight und eine echte Neuheit sind die optionalen virtuellen Außenspiegel. Eine Kamera, die den klassischen Außenspiegel ersetzt, projiziert die zurückliegende Umgebung auf ein OLED-Display im Inneren.

Audi nimmt die Reichweitenangst

Zuhause kann das Batteriesystem auf mehreren Wegen wieder aufgeladen werden: mit 2,3 kW an einer üblichen 230-Volt-Haushaltssteckdose oder an einer 400-Volt-Drehstromsteckdose mit bis zu 11 kW Leistung.

Ein von Audi vermittelter Techniker überprüft bei jedem Kunden die Voraussetzungen. Praktisch: Das Ladekabel wird in einem Fach unter der Motorhaube verstaut. Stylisch und platzsparend: Die Ladeklappe öffnet sich elektrisch nach unten.

Was den potenziellen Kunden laut Umfragen viel mehr Sorge bereitet, sind die Lademöglichkeiten unterwegs. Aber auch hier hat Audi vorgesorgt: mit dem Audi e-tron Charging Service.

Der neue Ladedienst eröffnet allen Fahrern eines Audi e-tron Zugang zu etwa 80 Prozent aller öffentlichen Ladestationen in Europa. In Summe sind das 72.000 Ladepunkte in 16 EU-Ländern. Die Erschließung weiterer Länder in diesem ganzheitlichen Ladeangebot sind geplant.

Und so einfach funktioniert es: Der Kunde lässt sich im myAudi-Portal einmalig freischalten und erhält eine Ladekarte. Die Abrechnung aller Ladevorgänge erfolgt automatisch am Monatsende. Einen umfassenden Überblick über den Ladestand und die nächstliegende Lademöglichkeit erhält der Fahrer im Audi virtual cockpit. Der Ladevorgang an einer der Stationen im Audi e-tron Charging Service nimmt lediglich eine halbe Stunde in Anspruch.

Nutzen Sie Ihre Chance und seien Sie einer der ersten, die den neuen Elektro-SUV fahren – hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Audi e-tron reservieren.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Auch interessant

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.

Schließen