About

aio – das Magazin für die Mobilität der Zukunft

Wie werden wir uns in der Zukunft bewegen? Noch nie wurde auf der Welt mehr über Mobilität nachgedacht als jetzt. Bereits in zehn Jahren könnte sich unser mobiler Alltag komplett verändert haben. In dieser spannenden Zeit begleitet Sie aio – das Magazin für die Mobilität der Zukunft.

aio ist in drei Ressorts unterteilt

Elektromobilität – Die Mobilität der Zukunft ist umweltbewusster, leiser und sauberer. Das aio-Ressort Elektromobilität beschäftigt sich nicht nur mit den neuesten Trends bei Elektroautos, sondern berichtet auch über alle anderen Fortbewegungsmittel mit Elektroantrieb – vom E-Bike bis zum Elektroboot.

Technik – Effizienz und Nachhaltigkeit spielen bei der Mobilität der Zukunft eine große Rolle. Weltweit arbeiten Hunderttausende Ingenieure an der Optimierung von Antriebssystemen und tüfteln an neuen Ideen. Das aio-Ressort Technik erklärt die neuesten Entwicklungen und bereitet komplexe Themen spannend auf.

Leben – Mobilität war immer schon Lifestyle. Konnte man im Mittelalter mit prächtigen Pferdekutschen beeindrucken, ist die Wahl des Fortbewegungsmittels heute stets auch Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Mit dem E-Longboard über die Alpen? Sich im Fluss durch die Stadt zum Arbeitsplatz treiben lassen? Das aio-Ressort Leben erzählt spannende und kuriose Geschichten über Menschen, für die Mobilität mehr als Auto, Bahn oder Flugzeug bedeutet und denen Nachhaltigkeit wichtig ist.

Wer ist eigentlich aio?

Die Redaktion von aio besteht aus erfahrenen Journalisten, Grafikern und Datenspezialisten. Diese berichten redaktionell unabhängig über die Trends der Mobilität – in Artikeln, Bildern, Dossiers, Infografiken und Videos. Präsentiert wird das Magazin von Audi.

Auf der Homepage aiomag.de veröffentlicht die Redaktion täglich mehrere Artikel – an sieben Tagen pro Woche, 365 Tage im Jahr. Rund 150.000 Leser kommen monatlich in Kontakt mit aio – und es werden immer mehr.

Regelmäßig verschickt aio einen Newsletter pro Ressort, den Sie kostenfrei abonnieren können. Oder Sie folgen aio einfach auf Facebook und Twitter.

Die aio-Redaktion freut sich über Kommentare, Likes und Shares – und über Feedback an redaktion@aiomag.de.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.

Schließen