Elektromobilität

Bereit für die Elektromobilität: Deutschland europaweit auf Platz 6

von
Michael Penquitt

Laut dem EV Readiness Index 2019 sind immer mehr Deutsche bereit für ein Elektroauto. In wenigen anderen Ländern ist die Bereitschaft noch größer.

Auto auf einer Landstraße
Auf den Straßen sind Elektroautos noch selten zu sehen. Doch das könnte sich bald ändern, denn Deutschland ist für die Elektromobilität bereit. Foto: Getty Images/ollo

Das erfahren Sie gleich:

  • Welche Faktoren in die Beurteilung eingeflossen sind
  • Welche Länder besonders gut abschneiden
  • In welchem Land über die Hälfte aller Neuzulassungen E-Autos sind

Deutschland ist bereit für die Elektromobilität. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des markenneutralen Autoleasing-Unternehmens LeasePlan. Demnach landet die Bundesrepublik im Vergleich mit 21 anderen europäischen Ländern auf Platz 6 des alljährlich erscheinenden EV Readiness Index.

Der neue Audi e-tron

Jetzt Ihren elektrischen SUV zusammenstellen

Konfiguration starten

audi.de/DAT-Hinweis

Der Index setzt sich aus vier Faktoren zusammen: dem Reifegrad des Elektroautomarktes, der Ladeinfrastruktur, den staatlichen Anreizen sowie einer auf Unternehmenszahlen basierenden internen Bewertung. Vor allem die staatlichen Anreize haben Deutschland im alljährlichen Ranking nach oben gespült.

Höhere Bereitschaft für Elektromobilität in ganz Europa

Auf den ersten Plätzen landen mit 34 Punkten Norwegen und mit 33 Punkten die Niederlande, gefolgt von Schweden mit 29 Punkten. Deutschland erzielt 25 Punkte, Schlusslicht ist mit lediglich 9 Punkten Polen. Dennoch konnten alle untersuchten Länder zum ersten Mal seit Beginn der Erhebung ihren Indexwert erhöhen. Grund hierfür ist eine verbesserte Ladeinfrastruktur und eine höhere Verfügbarkeit von E-Auto-Modellen mit größeren Reichweiten.

Die Bereitschaft für Elektroautos wächst nicht überall gleich schnell. Finnland ist sieben Ränge aufgestiegen. Auch Deutschland und Portugal gehören mit einem jeweils um vier Plätze verbesserten Ranking zu den Gewinnern. Beim Marktanteil muss Deutschland dagegen noch aufholen. Während in Schweden über 7 Prozent aller Neuzulassungen Elektroautos waren und in Finnland sowie den Niederlanden jeweils mehr als 5 Prozent, sind es in Deutschland gerade mal knapp 2 Prozent. Einen extremen Ausreißer stellt Norwegen dar, wo fast 53 Prozent aller neu verkauften Autos elektrisch betrieben werden.

Elektromobilität

Updates abonnieren und Dossier "E-Mobility" gratis erhalten.

BMW i3 an einer Ladesäule
Die Ladeinfrastruktur wächst in Deutschland. Auch dieser Umstand lässt das Land im EV Readiness Index immer höher klettern. Foto: Getty Images/Mint Images RF

Elektroautos als Beitrag zum Umweltschutz

Tex Gunning, CEO von LeasePlan, sieht in den Zahlen positive Signale für eine umweltfreundliche Zukunft und fordert: "Politische Entscheidungsträger müssen ihre Bemühungen weiter intensivieren und abgestimmte Maßnahmen zur Fahrzeugbesteuerung und Infrastruktur ergreifen, sodass Elektromobilität für jeden in Europa zur echten Alternative wird."

LeasePlan selbst hat sich verpflichtet, bis zum Jahr 2030 mit seinem gesamten Kundenfuhrpark keine Schadstoffe und Treibhausgase mehr auszustoßen. "Die Umstellung auf E-Autos ist eine der einfachsten Möglichkeiten zur Bekämpfung des Klimawandels und jeder sollte es sich leisten können, umweltbewusst zu handeln", so Gunning.

Auch interessant

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.

Schließen